Gegen „Sexperten“

Deutschland. Hessische Eltern fordern CDU-Abgeordnete in einem Offenen Brief auf, ein abtreibungsfreudiges Schulprojekt zu verbieten. Dies berichtete kürzlich die evangelische Nachrichtenagentur „idea“. Die familien- und lebensfeindliche Organisation „Pro Familia“ bildet gegenwärtig 14- und 15-Jährige zu sogenannten „Sexperten“ aus. „Pro Familia“ empfiehlt beim Sexualaufklärungsunterricht Abtreibung als Mittel zur Familienplanung und bewirbt die Abtreibungspille.

idea